Logo – AGIDA Die Direkte der AOK Hessen

Zwischen Feuer und Eis
Eine Reise nach Island

Eine Islandreise

Wellness für Körper und Seele

Bewegung, Entspannung, Sport, Wellness: In Island ist alles möglich. Wie wäre es mit einer Wanderung in unberührter Natur oder einem Besuch in einem natürlichen Spa?

 

Das Land für Individualreisende

In Island kannst du unbekümmert deine eigene Tour oder Wanderung planen. Eine Reisedauer von rund einer Woche reicht bereits, um einen guten Eindruck von Land und Leuten zu bekommen.

Island steht für gesundes Reisen

Bewegung, Naturerlebnisse und viel frische Luft. Wer die gesunde Seite Islands erleben will, geht in heißen Quellen baden, taucht in Felsspalten oder wandert durch unberührte Landschaften. Island ist eine große Wellness-Oase im hohen Norden.

 

Geheimtipp: Die Blaue Lagune – Ein natürliches Spa

Ein Highlight jeder Islandreise ist die Blaue Lagune südlich von Keflavík. Sie zählt zu den besten und bekanntesten Spas der Welt. Bei einer Wassertemperatur von rund 38°C kann man ein einmaliges Wellness-Erlebnis unter freiem Himmel genießen. Die Lagune wird von einer natürlichen Geothermalquelle gespeist und verfügt über ein eigenes Ökosystem, das Chlor überflüssig macht. Die Salze im Wasser wirken reinigend auf die Haut und hinterlassen nach dem Baden ein angenehmes Wohlgefühl – und einen bleibenden Eindruck.

Wellness und Entspannung für Zuhause - Mit unseren Gesundheitskursen

Um dir die Zeit bis zu deiner nächsten Reise zu verkürzen, bietet AGIDA dir zusammen mit ihrem starken Partner, der AOK Hessen, kostenfreie Gesundheitskurse an.

Jetzt passenden Kurs finden

Inspiration gefällig?

So wird deine Islandreise zu einem unvergesslichen Erlebnis

Island ist ein Paradies für alle, die individuell und abseits von Touristenströmen reisen möchten. Neben heißen Quellen, speienden Geysiren und viel freier Natur begeistert auch das Nachtleben immer mehr Island-Reisende.

 

Viele Möglichkeiten für deine individuelle Reise

Island bietet für jedes Bedürfnis passende Aktivitäten. Hier ein paar Beispiele:

  • Für sportlich Aktive und Naturliebhaber: Reitausflüge auf den berühmten Island-Ponys, Wanderungen durch zerklüftete Landschaften, Tauchausflüge oder Kajaktouren
  • Für Wellness- und Beauty-Suchende: der schwarze Strand von Vík, Baden in heißen Quellen, Geysire oder die Blaue Lagune
  • Für Nachtaktive: die Partyszene von Reykjavík

Ein bisschen Geographie

Island liegt hoch im Norden Europas friedlich im Atlantik. Dank des warmen Golfstroms ist das Klima hier milder als in anderen Ländern desselben Breitengrades. Im Sommer kann das Thermometer in manchen Regionen sogar auf 20° klettern.

Wer Island bereist, kommt mit dem Flugzeug und landet in Keflavík. Ein Flug aus Deutschland dauert etwa drei Stunden, die Zeitverschiebung liegt im Sommer bei zwei Stunden. Von dort kommst du z. B. schnell nach Reykjavík, was du dir auf keinen Fall entgehen lassen solltest.

 

Die nördlichste Hauptstadt der Welt

Reykjavík ist die Hauptstadt von Island und auch die nördlichste Hauptstadt der Welt. Mit rund 100.000 Einwohnern kratzt sie für unsere Verhältnisse erst daran, überhaupt eine Großstadt zu sein. Dennoch erscheint Reykjavík inmitten der weiten Landschaften Islands wie eine moderne Großstadt. Das Nachtleben der Stadt ist dank zahlreicher Blogs und Reiseführer auf der ganzen Welt bekannt. Reykjavík hat eine kleine, aber sehr intakte Partyszene, die Besucher aus der ganzen Welt anlockt. Die Mischung aus rauer Landschaft und moderner City fasziniert gerade junge Reisende immer wieder.

 

Hunger in Island?

Island bietet einige kulinarische und zum Teil ungewöhnliche Köstlichkeiten, die du auf jeden Fall probieren solltest.

 

Islands Golden Circle

Der Golden Circle besteht aus drei atemberaubenden Orten: einem Nationalpark, einem Geysir und einem Wasserfall. Diese Sehenswürdigkeiten sind ebenso spektakulär wie einzigartig. Sie liegen nicht weit von Reykjavík entfernt, sodass du alle drei gut an einem Tag besichtigen kannst. 

Der Geysir brodelt leise vor sich hin, bis er etwa alle zehn Minuten plötzlich aus dem Loch schießt. Wer sich einen ungünstigen Platz ausgesucht hat, bekommt schon mal eine unfreiwillige Dusche ab. In kurzer Entfernung liegt der Wasserfall Gullfoss. Man entdeckt ihn am besten auf einer kleinen Wanderung. Landschaft und Wasser vereinen sich zu einer großartigen, tosenden Kulisse. Es folgt der Nationalpark Thingvellir. Hier trifft wunderbare Geologie auf faszinierende jahrtausendealte Geschichte. Den Nationalpark erkundest du ebenfalls am besten auf einer Wanderung.

Island – Die Facts

Was du noch nicht über Island wusstest

Island ist Wellness

Schwimmen und Baden in den heißen Quellen ist traditionell fester Bestandteil der isländischen Kultur. Überhaupt lässt sich hier die Natur genießen, wie bei kaum einem anderen Reiseziel. Von Wanderungen in Vulkanlandschaften bis zu den Farbspielen der Nordlichter. Island steht für natürliche Entspannung und einen Ausbruch aus unserer hektischen Welt.

Island ist angesagt

Die andere Seite von Island zeigt sich in der Partymetropole Reykjavik. Island ist jung (Durchschnittsalter 35) und feiert gerne ausgelassen. Reykjavik liegt seit Jahren unter den top Party-Locations. Hier reisen junge Menschen aus aller Welt an, um in besonderer Atmosphäre (z. B. unter der Mitternachtssonne) zu feiern.

Island ist außergewöhnlich

Die Insel im Nordatlantik ist ein Reiseziel abseits des Mainstreams. Hierher fährt man, wenn man etwas Besonderes sehen und erleben will.

Island hat Platz

Island hat 3,1 Einwohner pro km² (zum Vergleich: in Deutschland sind es 229).

Island hat Tiere

In Island leben 77.000 Pferde und 470.000 Schafe. Das sind 1,5 Schafe pro Einwohner.

Island bewegt sich

Es gibt 45 Erdbeben pro Tag, die meisten davon sehr schwach.

Island ist DU

Das isländische Telefonbuch ist nach Vornamen sortiert.

Island ist lecker

Als kleiner Snack zwischendurch lieben Isländer ihren Harðfiskur, ein Trockenfisch. Mutige probieren auch Hammelhoden oder Schafskopf.

Mit AGIDA sicher reisen

So unterstützt dich deine Krankenkasse auf Reisen

Deine elektronische Gesundheitskarte (eGK)

Mit deiner persönlichen eGK bist du nicht nur in Deutschland abgesichert. Sie gilt in der gesamten EU und einigen weiteren europäischen Ländern, darunter auch Island.

Reiseschutzimpfungen

Wir möchten, dass du dir im Urlaub keine Sorgen um deine Gesundheit machen musst. Spezielle, für Auslandsreisen empfohlene, Impfungen werden von den meisten gesetzlichen Krankenkassen nicht bezahlt. Bei uns schon! Bei uns gibt es jährlich einen Zuschuss von bis zu 200 Euro für Reiseschutzimpfungen.

Weitere Informationen findest du hier.

 

Reisekasse auffüllen - Mit dem AGIDA Bonus-Prinzip

Kennst du schon unser Bonus-Prinzip? Damit kannst du dir bis zu 360 Euro im Jahr sichern! Und das wandert dann direkt in die Spardose für die nächste Reise. Wie du dir deinen Bonus sichern kannst, erfährst du hier.

Reiseschutz­impfungen

AGIDA unterstützt dich auch beim Reisen

Du reist gerne? AGIDA hilft dir bei der Vorbereitung. Für Reisen, die du privat unternimmst, erhältst du von uns die Kosten für deine Reiseschutzimpfungen zurück.

Mit Parkour eigene Wege gehen

So startest du mit Parkour durch

Spaß, Adrenalin und Training für den ganzen Körper – das alles vereint Parkour. Szene- Kenner Endijs zeigt, wie du sofort durchstarten kannst.